Lebensbegleitung

Lebensbegleitung

Die Fürsorge, um ganz heil zu werden.

Lebensbegleitung ist Teil des christlichen Lebens. Seelsorger und Priester etc. unterstützen bei schwierigen Fragen in Deinem Leben. Es geht dabei nicht nur um geistliche Themen, sondern auch um den Alltag. Jesus hilft Dir durch den Lebensbegleiter. Früher hieß er auch “Seelenführer”. Leider gab es hier auch die negative Seite, die in Abhängigkeit bis zum Missbrauch führte.

Was kann ein Seelenführer/Lebensbegleiter praktisch leisten?

  • Er ist ein guter Zuhörer, der sich für Dein heilwerden interessiert. Weil er kein finanzielles Interesse an Dir hat, ist er frei Dir zu helfen.
  • Er wird Dir auf Basis der Bibel Empfehlungen geben. Wenn es Dir schlecht geht, hilft Dir z.B. der Psalm 23 etc. und viele “Ich bin”-Worte von Jesus.
  • Er wird Dir Erfahrungen der Tradition erzählen… In der Geschichte der Kirche gibt es fast nichts, was schon mal erlebt und überwunden worden ist.
  • Er wird Dir Übungen an die Hand geben, die Dich “Umdenken” lassen, trösten und neue Lösungen finden lassen.
  • Er wird Dich an Spezialisten weitergeben, wenn er an seine Grenzen kommt. Er ist kein Arzt oder Psychotherapeut etc.
  • Frage ihn einfach…

Lebensbegleitung – Was darf ein Seelenführer/Lebensbegleiter nicht?

  • Ein Honorar verlangen – das unterscheidet ihn von “Coaches”, Beratern etc. Auslagen, die er für Dich hat solltest Du natürlich ersetzen! Er investiert sich selbst in Dich!
  • Psychotherapie etc, wenn er dafür keine Ausbildung/Zulassung hat.
  • Medizinische Beratungen jeder Art
  • Keine Rechtsberatung/ Steuerberatung
  • Er darf Dir keine Produkte verkaufen – es ist kein Verkaufsgespräch.
  • Alles, was nach StGB verboten ist, bzw. auch von den Vorgaben der Kirche nicht erlaubt ist.

Lebensbegleitung – Wo findest Du ihn/sie?

  • Jedes Bistum hat auf seiner Webseite eine Liste der eigenen Begleiter
  • Jeder Priester/Bischof/Diakon etc. kann diese Aufgabe übernehmen – Zeitfrage!
  • Im Netz findest Du viele Angebote – schau genau hin, ob es Sektenverbindungen oder kommerzielle Interessen gibt! Im Zweifelsfall nachfragen und genau hinhören!
  • Viele Ordensgemeinschaften und andere kirchliche Gemeinschaften bieten die Lebensbegleitung an

Wenn Du trotzdem keine Lösung findest, darfst Du mich gerne Anschreiben: carsten(at)carsten-schulz.com. Ich helfe Dir gerne und empfehle Dich weiter.